Das wichtigste Backup ist das, welches man nie gemacht hat.

Wenn Sie diesen Satz nochmals wiederholen, wird Ihnen recht schnell klar, was wir Ihnen damit sagen möchten. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen die Hintergründe von einem guten Datensicherungskonzept auf und erklären Ihnen die bekannte 3-2-1-Regel der Datensicherung. Was bedeutet diese Regel und wie können Sie dies erreichen? Was braucht es, um Ihre Daten professionell zu sichern, um in einem Notfall auch tatsächlich eine Wiederherstellung durchführen zu können? Denn auch das beste Backup nützt nichts, wenn die Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können.

3 – Mindestens drei Kopien der Daten

Der erste wichtigste Punkt beschreibt die Anzahl der Kopien der Daten. Es sollten mindestens drei Kopien vorhanden sein. Also die aktuellen Daten und noch mindestens zwei weitere Backups.

2 – Speicherung auf zwei unterschiedlichen Medien

Die zweite Regel besagt, dass Sie Ihre Daten auf mindestens zwei unterschiedlichen Medien (Speichertypen) speichern sollten. Dies kann beispielsweise die interne Festplatte des Computers und eine externe Festplatte sein.

1 – Aufbewahrung der Backupdaten an einem externen Speicherort

Um diesen Punkt einzuhalten, kann beispielsweise ein lokales Backup-Repository und eine externe Festplatte verwendet werden, welche nur für das sogenannte Offline-Backup angeschlossen wird. Diese Festplatte wird nach dem Backup dann extern (ausser Haus) sicher gelagert, um im Falle einer Katastrophe (Feuer, Wasser, Verschlüsselungstrojaner etc.) schnell darauf zurückgreifen zu können. Alternativ kann als Offline Backup auch eine automatische Replikation in eine sichere Cloud verwendet werden.

Wie können wir Sie unterstützen?

Ein gutes Backup ist nur ein gutes Backup, wenn auch eine Wiederherstellung möglich ist. Im Bereich Backup & Restore sind wir absolute Spezialisten und können Sie optimal beraten. Dank jahrelanger Erfahrung und als ProPartner der führenden Datensicherungslösungen von Veeam können wir für Sie massgeschneiderte Lösungen implementieren, um Ihre Systeme und Daten zu schützen. Durch automatisierte Wiederherstellungstests erhalten Sie Gewissheit, dass im Notfall eine Wiederherstellung auch tatsächlich klappt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich gerne bei uns für eine persönliche Beratung.