Wie man E-Banking Kunden in die Falle lockt

Aktuell versuchen Betrüger, an die Login-Informationen von E-Banking Kunden der Bank Raiffeisen zu gelangen. Dafür haben die Betrüger beispielsweise Google Ads Anzeigen geschaltet, damit beim Suchbegriff «Raiffeisen Login» die betrügerische Website erscheint. Klicken die Kunden auf diesen Link, landen diese direkt auf der betrügerischen Website.

Gemäss der Kantonspolizei Zürich gehen die Betrüger wie folgt vor:

«Auf der Fake Webseite geben sie vor, dass das Login nicht mehr funktioniert und man eine Schweizer Telefonnummer anrufen soll. Diese Telefonnummer wird von Microsoft Skype an die Betrüger vergeben. Die Angaben, die Microsoft Skype von den Betrügern erfasst, sind frei erfunden. Ruft man an, so meldet sich das Callcenter der Betrüger. Diese versuchen nun das Opfer dazu zu überreden, eine Fernsteuersoftware herunterzuladen. Der vermeintliche Mitarbeiter übernimmt die Steuerung des PC und richtet angeblich zu Testzwecken ein Bitcoin Konto ein, auf das er dann Geld des Opfers überweist.»

Kantonspolizei Zürich

So schützen Sie sich gemäss der KAPO Zürich:

  • «Tippen Sie von Hand die Webadresse von Raiffeisen www.raiffeisen.ch direkt im Browserfenster ein (NICHT im Google Suchfenster).
  • Speichern Sie Ihre eBanking Webseite unter Ihren Favoriten und rufen Sie sie immer von dort auf.
  • Tippen Sie NIE ‹Login meineBank› im Google Suchfenster ein. Google schaltet Anzeigen von Betrügern VOR den wirklichen Suchresultaten auf. Klicken Sie NIEMALS darauf!
  • Kontrollieren Sie, ob im Browser wirklich https://www.meineBank.ch steht und NICHTS anderes
  • Melden Sie uns unbedingt die betrügerische Telefonnummer.»

Was kann man sonst noch tun?

Eine der wichtigsten Massnahme, um sich vor Cyberangriffen zu schützen, ist folgende:

Sensibilisieren und schulen Sie Ihre Mitarbeitenden im Bereich der IT-Sicherheit (vom Lernenden bis zum CEO)!

In unserer aktuellen Blogreihe 10 Tipps wie Sie sich vor Cyberangriffen schützen geben wir Ihnen zudem weitere essentielle Tipps an die Hand, wie Sie sich schützen können.

Zusätzlich bieten wir aktuell eine kostenlose 30-minütige IT-Security Beratung an. Buchen Sie noch heute Ihren kostenlosen und unverbindlichen Termin.

Jetzt IT-Security Beratung buchen